Universitätsbibliothek

News

Wir gehen in die Verlängerung!

An der TUK hat sich in den letzten vier Jahren viel im Bereich Open Access getan. Die UB hat ihr Beratungs- und Serviceangebot deutlich ausgebaut, um die Forschenden der TUK effizient zu unterstützen. Der Open-Access-Anteil der TUK stieg von 11,8% (2015) auf 26,7% (2018). Dies zeigt, dass die UB mit der Beantragung der DFG-Mittel für die Einrichtung des Publikationsfonds am Puls der Zeit war.

In diesem Jahr hat das Open-Access-Team der UB bei der DFG einen Folgeantrag zur finanziellen Förderung von Open-Access-Publikationen eingereicht. Dieser Antrag wurde nun bewilligt. Der anteilig durch die DFG und die Hochschule getragene Publikationsfonds wird 2020/2021 weiterhin zur Verfügung stehen, es können fast 128.000 Euro verausgabt werden.

Wir freuen uns Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUK auch weiterhin beim Open-Access-Publizieren finanziell unterstützen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zum Seitenanfang